‚Inkongruente Perspektiven’: Interdisziplinarität aus soziologischer Sicht